Kunst und Unterricht


seit 07.05.2020


Klasse 5a und 5b bei Frau Link


Und für alle Schüler*innen, die von Kunst nicht genug bekommen können, hier ein Tipp für die Ferien:


22.06.-26.06.2020

Liebe Schüler*nnen,

in dieser Woche bleiben wir noch einmal am Strand. Wir beschäftigen uns zeichnerisch mit einem Lieblings-Strandthema: "Muscheln".

Nichts ist so schön und so vielfältig wie diese!

 

Aber sind das wirklich alles Muscheln, die man am Strand findet?

 

Damit ihr euch ganz sicher sein könnt, habe ich eine spannende Infobroschüre über den Nationalpark Wattenmeer Schleswig-Holstein gefunden:

 

https://www.nationalpark-wattenmeer.de/

 

Eure Aufgabe für diese Woche lautet:

 

1. Übt das Zeichnen der unterschiedlichen Muschelformen mit dem angehängten Arbeitsblatt ein.

 

2. Versucht, "auswendig" zu zeichnen, das heißt, beim Zeichnen nicht auf eine Vorlage zu schauen.

 

3. Sucht weitere Muschel- oder Schneckenformen aus der Infobroschüre heraus und zeichnet diese.

 

4. Verbindet eure neuen Kenntnisse und Fähigkeiten in einem Bild einer Sandburg, die mit Muscheln und Schnecken geschmückt ist.

 

Viel Spaß und schöne Ferien!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen oder die nächste Feedbackrunde stattfindet.

Download
Schritt für Schrittanleitung_Wie man Mus
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

15.06.-19.06.2020

Liebe Schüler*innen,

 

wenn wir nicht an den Stand kommen, dann kommt der Strand eben zu uns – heute mit einer Strandkrabbe.

 

Der NABU (Naturschutzbund) hat einen tollen Artensteckbrief zur Strandkrabbe ins Netz gestellt. Hier der Link:

 

NABU-Krustentiere

 

Da könnt ihr jede Menge über das nette Strandtierchen erfahren, bevor ihr es zeichnet.

 

Jetzt zu eurer Aufgabe in dieser Woche:

 

1. Druckt das Arbeitsblatt aus und übt die Schritte ein, mit denen man eine Strandkrabbe zeichnet.

 

2. Schließt die Augen und macht eine kleine Traumreise. (Vielleicht kann euch jemand den Text vorlesen, dann wird das Erlebnis intensiver):

 

"Du schlenderst an Rand des Meeres entlang und hörst das Rauschen der Wellen. Du fühlst den warmen Sand unter deinen Füßen. Dann probierst du mit deinen nackten Füßen aus, wie warm oder kalt das Wasser ist. Die Wellen branden um deine Füße und dein Hosensaum wird nass, bevor du ihn hochschlagen kannst.

Der Wind zauselt dir durch die Haare und die Sonne scheint warm auf deine Haut. Du riechst das Meer und hörst die Seemöwen. Schau dich in deinem Traum um, was alles auf dem Sand liegt.

Oh! Eine Strandkrabbe! Und dort: Was funkelt da in der Sonnne? Ein Stückchen weiter schaukelt etwas in den Wellen! Siehe es dir genau an!

Du entdeckst noch viele weitere Dinge auf dem Strand. Nimm dir Zeit und schaue dir alles genau an. Einige der schönsten Erinnerungsstücke (natürlich keine lebendigen) sammelst du in deiner Tasche. Präge dir die Farben des Himmels und des Sandes noch einmal ein, bevor du deinen Traumspaziergang mit einem tiefen Atemzug beendest."

 

3. Zeichne jetzt dein Strandbild mit Krabbe und verteile deine Fundstücke aus der Traumreise auf dem Bild. Vielleicht sieht man ja auch einen Fuß oder Zeh von dir auf dem Bild?

 

4.Male dein Bild mit vielen unterschiedlichen Farbtönen aus. (Die Farbe des Sandes z.B. kann variieren zwischen einem ocker-gelben oder hellen Braunton).

 

Viel Spaß!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen oder die nächste Feedbackrunde stattfindet.

 

Download
Eine Strandkrabbe zeichnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Krümel und Brösel
Krümel und Brösel

08.06.-12.06.2020

Liebe Schüler*innen,

in diese Woche zeichnen wir Nymphensittiche. Schon an der Namensgebung könnt ihr erkennen, dass es sehr sehr schöne Vögel sind [NYMPHE = anmutige Naturgottheit]. Übrigens: Die beiden Nymphies auf dem Foto heißen Krümel und Brösel.

 

Wir zeichnen die Vögel STILISIERT, d.h., von dem Erscheinungsbild, wie es in der Natur vorkommt, abstrahiert und nur in seinen wesentlichen Grundstrukturen dargestellen. Im Gegensatz dazu, könnte man die Vögel auch so naturgetreu wie möglich zeichnen. Das würde man dann NATURALISTISCHES Zeichnen nennen.

 

Wesentliche Merkmale eines Nymphensittichs sind:

  • Seine Farbgebung: In der Natur ist das Federkleid grau und das Köpfchen gelb. Er hat rote Bäckchen, die  sehr Charmant aussehen.
  • Die Form des Schnabels, der z.B. als optimales Werkzeug für das Öffnen von Körnern dient.
  • Das Häubchen, durch dessen Bewegung die Vögel u.a. miteinander kommunizieren.

Hier eure Aufgabe für diese Woche:

 

1. Druckt das Arbeitsblatt aus, auf dem eine Schritt für Schritt die Anleitung zu sehen ist, wie man einen stilisierten Nymphensittich zeichnet.

 

2. Übt, einen Nymphensittich zu zeichnen.

 

3. Zeichnet zwei oder mehr Nymphensittiche in euer Bild. Nymphensittiche sind Schwarmvögel. Sie brauchen auf jeden Fall mindestens einen Partner, sonst sind sie sehr unglücklich. In freier Natur leben sie in Australien. Ihr könnt sie auf einen Zaun, in einen Baum oder auf ein Dach setzen. Lasst euch etwas einfallen!

 

Viel Spaß!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen oder die nächste Feedbackrunde stattfindet.

Download
Schritt für Schritt einen Nymphensittich
Adobe Acrobat Dokument 1'009.9 KB

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Ja! Noch mehr Nymphensittiche! Gut gezeichnet!


01.06.- 05.06.2020

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

 

Stimmungen kann man ohne Sprache erkennen. Man nennt eine solche Kommunikation dann NONVERBAL (non = nicht und verbal = sprachlich).

 

Hier deine Aufgabe:

 

1. Wie fühlt sich die Katze gerade?

Beschreibe für dich selbst die unterschiedlichen Stimmungen der Katze in der Animation links.

Das fällt dir sicherlich leicht, da jeder die Interpretation von Gesichtsausdrücken schon als Baby lernt.

 

2. Überlege, ob die Farben im Hintergrund deinen Eindruck verstärken können.

 

3. Jetzt bist du dran: Drucke das "Katzen-Stimmungsbarometer" aus. Erzeuge unterschiedliche Gesichtsausdrücke und verstärke die jeweilige Stimmung durch die Wahl deiner Farben im Hintergrund.

 

Deine Meinung ist mir wichtig! Deshalb kannst du mir ab sofort Rückmeldung geben, wie dir diese Aufgabe gefallen hat. Hier geht's zur Umfrage bei Telegramm:

 

t. me/KUNSTUNDUNTERRICHT

Viel Spaß!

 


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen oder die nächste Feedbackrunde stattfindet.

Download
Das Katzen-Stimmungsbarometer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 790.1 KB

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

"Voll Schön!" :)



25.05.-29.05.2020

Liebe Schüler*innen,

in dieser Woche wendet ihr eure neuen Fähigkeiten als Designer*innen an, um die Zeichnung einer Schlange so aussehen zu lassen, als ob sie sich um einen Ast oder Stab winden würde.

Von Andreas Schwarzkopf - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32857359
Von Andreas Schwarzkopf - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32857359
Von derivative work: Luigi Chiesa (talk) - Esclapius_stick.svg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9547824
Von derivative work: Luigi Chiesa (talk) - Esclapius_stick.svg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9547824
Von Scanned and uploaded by Renessaince - Own collection, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14517492
Von Scanned and uploaded by Renessaince - Own collection, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14517492

Der sogenannte ÄSKULAPSTAB ist ein von einer Schlange umwundener Stab. Ursprünglich war er das Merkmal des Äskulap, des Gottes der Heilkunde in der griechischen Mythologie. Deswegen ist er heute das Symbol sowohl der Ärzte, als auch der Pharmazie.

 

Wie oben in den Abblidungen gezeigt, wird dieses Zeichen in unterschiedlichsten Formen und Farben seit Jahrhunderten eingesetzt. Als Mosaik im Boden, als Zeichnung auf Schildern und Briefpapieren oder sogar als Briefmarkensymbol für die World Health Organization / der Weltgesundheitsorganisation.

 

Eure Designaufgabe: Entwerfe ein Logo für die örtliche Apotheke mit einem Äskulapstab. Achte besonders darauf, dass die Schlange sich tatsächlich um den Stab windet. Du kannst dir hier auch nochmal die Schritt für Schritt Anleitung "eine Schlange im Baum" aus der vorletzten Woche zur Hilfe nehmen.

 

Viel Spaß!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen oder die nächste Feedbackrunde stattfindet.

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Gut gemacht.



18.05.-20.05.2020

 

FEEDBACK ZWISCHENSTAND HOMESCHOOLING KUNST

 

Liebe Schüler*innen,

da das Homeschooling schon einige Wochen andauert, ist es an der Zeit für ein Feedback. Bitte tragt dazu in dieser Woche eure Arbeitsergebnisse zusammen und gebt sie am Donnerstag, den 28.05.2020, in der Schule ab.

 

Bitte geht dabei folgendermaßen vor:

 

1. Legt zunächst alles heraus, was ihr für das Fach Kunst im Homeschooling angefertigt habt.

 

2. Druckt den Feedbackbogen für eure Klassenstufe aus.

 

3. Bitte präsentiert eure Arbeitsergebnisse im DIN A4 Format: 

  • Sind Zeichnungen ausgeschnitten oder kleiner als DIN A4,  klebt diese sorgfältig auf ein unliniertes, leeres DIN A4 Blatt.
  • Wurden Zeichnungen verschenkt, reicht eine ausgedruckte und aufgeklebte Fotografie zur Dokumentation aus.
  • Ist das Ergebnis der Aufgabe eine Fotografie, druckt diese bitte ebenfalls aus und klebt sie auf.
  • Umfasst die Aufgabenstellung einen schriftlichen Anteil, überprüft und korrigiert den Text in Bezug auf Rechtschreibung, Lesbarkeit und Struktur.

4. Beschriftet alle eure Arbeitsergebnisse auf der Rückseite mit Bleistift:

  • Vor-, und Nachname
  • Klasse
  • Datum der Aufgabenwoche
  • Thema der Aufgabenstellung (steht auch auf dem Feedbackbogen)

5. Bringt alle Blätter in die richtige Reihenfolge!

 

6. Beschriftet auch den Feedbackbogen mit Namen und füllt die Tabelle aus: Hier habt ihr Gelegenheit, euch selbst einzuschätzen und die Aufgaben zu kommentieren.

 

7. Fasst eure Präsentation mit einer Büroklammer so zusammen, dass der Feedbackbogen oben liegt. Bitte knickt eure Präsentation nicht beim Transport.

Ich werde mir eure Arbeiten dann sorgfältig anschauen und euch baldmöglichst Rückmeldung geben.

Bleibt gesund!

Eure Frau Link

Download
Feedbackbogen Homeschooling 5 Eigene Ein
Adobe Acrobat Dokument 33.3 KB

11.05.-15.05.2020

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

in dieser Woche lernst du, Schritt für Schritt eine Schlange auf einem Ast zu zeichnen.

 

Unter diesem Kasten findest du das Arbeitsblatt zum Ausdrucken.

 

Dazu benötigte Materialien: ein Blatt Papier, Bleistift, Radiergummi und Filz- oder Buntstifte.

 

1. Zeichne einen Ast.

 

2. Skizziere die Bewegung deiner Schlange mit einer Hilfslinie.

 

3. Nutze nun die sogenannte ÜBERDECKUNGSPERSPEKTIVE, d.h., alles,was vor etwas anderem ist, wird verdeckt. Konkret heißt das für deine Zeichnung: Radiere alle Linien, die später verdeckt werden, aus. Beachte dabei, wo die Schlange vor dem Ast oder der Ast vor der Schlange ist.

 

4. Ergänze jetzt die "Hautlinien" der Schlange, den Kopf und den Schwanz. Achte dabei darauf, dass die Linien der Schlange sinnvoll weitergehen, wenn sie hinter dem Ast wieder auftauchen.

 

5. Schließlich ist bei der bunten Ausgestaltung der Umgebung  deine Fantasie gefragt.

 

Viel Spaß!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

Download
Eine Schlange im Baum zeichnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 946.3 KB

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Echte Kletterkünstler eure Schlangen!

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Echte Kletterkünstler eure Schlangen!



04.05.- 08.05.2020

Liebe Schüler*innen,

hier eure neue Aufgabe.

 

Dazu benötigte Materialien: eine Handykamera.

 

1. Entscheide dich für eine deiner Lieblingsfarben.

 

2. Wandere durch euren Haushalt und schaue zuerst, ob du genügend Gegenstände in dieser Farbe findest.

 

3. Bespreche die Aufgabe mit deinen Eltern und hole dir die Erlaubnis ein, die Dinge deiner Wahl zusammenzutragen.

 

4. Überlege, wo du alle Gegenstände zusammenbringen kannst (auf einem Tisch, einem Teppich oder Tuch etc.).

 

5. Trage alles zusammen und sortiere ein wenig nach ähnlichen Farbnuancen.

 

6. Finde ein gute Perspektive, in der du dein Foto machen kannst. Spiele ein wenig mit dem Abstand und Winkel.

 

6. Bringe alles wieder zurück. :)

 

Viel Erfolg beim Erforschen deiner Farbwelten!

 

Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

 

In der nächsten Woche findet ihr an dieser Stelle eine neue Aufgabe!


27.04.-30.04.2020

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

 

hier ist eine Anleitung, wie du einen Vogel zeichnest.

 

Fertige mit deiner Zeichnung eine Karte zum Muttertag an.

 

Viel Spaß dabei

A.Link

 

Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen. Verschenkt ihr die Karte, macht bitte für eure Dokumentation ein Foto davon.

 

In der nächsten Woche findet ihr an dieser Stelle eine neue Aufgabe!

Download
Einen Vogel zeichen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Eine schöne Karte!


27.4.-30.4.2020

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

ich hoffe du hattest Spaß daran, den Bären zu zeichnen!

 

In dieser Woche lernst du Schritt für Schritt, einen Delfin zu zeichnen.

 

Unter diesem Kasten findest du das Arbeitsblatt zum Ausdrucken.

 

Dazu benötigte Materialien: ein Blatt Papier Bleistift, Radiergummi und Filzstifte.

 

1. Zeichne zunächst dein Bild so wie in der Anleitung.

In der Anleitung sind graue Hilfslinien eingezeichnet, die es dir erleichtern, den passenden Schwung mit dem Stift zu finden. Die richtige Biegung zu zeichen ist nicht ganz einfach, aber mit den Hilfslinien geht es. Übe unbedingt ein paar mal mit diesen Hilfslinien! Du wirst sehen, du wirst Schritt für Schritt immer besser. Üben lohnt sich hier!

Zeichne erst vorsichtig mit einem Bleistift. Erst am Ende ziehst du die Linien nach, die dir gefallen und radierst alles andere weg.

 

2. Male deinen Delfin an und schneide ihn aus.

 

3. Male ein Hintergrundbild und klebe deinen Delfin ein.

 

Hier eine Zustzaufgabe für alle, die einfach nicht genug von Delfinen bekommen können:

 

Klebe die Figur nicht auf, sondern überlege, wie sie sich in deinem Bild bewegen kann. Jetzt kannst du bei jedem Schritt mit dem Handy  ein Foto machen. Das Handy und dein Blatt müssen beim Fotografieren immer in der selben Position sein. Bringe die vielen jpg-Bilder mit zur Schule, dann bringen wir sie in Bewegung.

 

Viel Spaß!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

 

 

Download
Delfin zeichnen Schritt für Schritt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.2 KB

20.4.-25.4.2020

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

willkommen zurück! Ich hoffe, Du hattest trotz der besonderen Umstände ein paar schöne Ferientage!

 

In dieser Woche lernst Du Schritt für Schritt, einen "Zottelbären" zu zeichnen.

 

Unter diesem Kasten findest du das Arbeitsblatt zum Ausdrucken.

Dazu benötigte Materialien: ein Blatt Papier und Filzstifte.

 

1. Zeichne dein Bild zuerst so wie in der Anleitung. Variiere deinen Filzstiftstrich beim Ausmalen. Du kannst hier auch absichtlich über den Rand malen. So kannst du bestimmen, ob dein Bär "glattes", "lockiges" oder "zotteliges" Fell hat.

 

 

 

2. Erfinde neue Varianten der Figur (z.B. beim Täumen, Tanzen oder Sonnen), indem du den Körper oder die Haltung des Kopfes veränderst.

 

3. Zusätzlich kannst du mit der Gestaltung der Umgebung unterstreichen, was dein Bär gerade erlebt.

 

Viel Spaß!


Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

Download
Einen Bären zeichnen Schritt für Schritt
Adobe Acrobat Dokument 565.1 KB

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Tolle Ideen für den Zottelbären!



30.3.-3.4.2020

Liebe Schüler*innen,

hier eure neue Aufgabe.

 

Dazu benötigte Materialien: ein Blatt Papier und Filzstifte.

 
Hier ist eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du einen Hasen zeichnest (unter diesem Kasten findest du das Arbeitsblatt zum Ausdrucken).

 

1. Zeichne dein Bild wie in der Anleitung.

 

2. Erfinde neue Varianten der Figur (z.B. beim Essen, Hüpfen oder Lesen) indem du Arme und Beine oder auch den Gesichtsausdruck veränderst.


Viel Spaß!
Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

 

Download
Schritt für Schrittanleitung_Hase.pdf
Adobe Acrobat Dokument 999.2 KB

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Ein sympathischer Hase!



30.3.-03.04.2020

Liebe Schüler*innen,

hier eure neue Aufgabe.

 

Dazu benötigte Materialien: ein weißes Papier und Buntstifte.

 
Links ist eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du dein Bild so zeichnen kannst, dass es an den Maler Henri Matisse erinnert.

 

1. Zeichne dein Bild wie in der Anleitung.

2. Male die Flächen so aus, dass die Farben wie bei Matisse sehr bunt wirken. Das geht mit dem Komplementärkontrast: Die Farben, die sich im Farbkleis gegenüber liegen, sind komplementär.

Farbpaare, die nebeneinander sehr bunt wirken, sind: Orange und Blau- Grün und Rot und Violett und Gelb
Viel Spaß dabei!

Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

 

(Zusätzliche Info: das Gemälde von Henri Matisse, auf das sich diese Aufgabe bezieht, hängt übrigens im Landesmuseum in Düsseldorf)

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

OH! Fast ein Matisse ;)


23.3.-27.3.2020

Liebe Schüler*innen,

hier eure neue Aufgabe.

 

Dazu benötigte Materialien: Ein weißes Papier, Buntstifte, einen Stift zum Schreiben und eine Handykamera.

 

1. Nehme alle deine Buntstifte und mach einen Farbpunkt auf ein weißes Papier.

2. Schreibe den Farbnamen daran (meist steht der Farbname auf dem Stift). Wenn nicht, dann mach ein Fragezeichen daneben und erfinde einen Farbnamen, der möglichst genau diese Farbe bezeichnet. (siehe Video)

 

3. Gehe mit deinen Stiften durch die Wohnung und suche Gegenstände, die genau diese Farbe haben. Mache ein Foto davon (siehe Bild).

 

Viel Erfolg beim Erforschen deiner Farbwelten!

 

Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

 

In der nächsten Woche findet ihr an dieser Stelle eine neue Aufgabe!

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern

Sehr gut gesehen!


16.3.-20.3.2020

Liebe Schüler*innen

1. Sucht zu Hause alle eure Buntstifte zusammen und spitzt diese an.

2. Sortiert sie nach Farben, wie im Farbkreis.

3. Zeichnet auf ein Blatt einen doppelten Kreis mit Bleistift ein. Nehmt dazu verschieden große Unterteller oder Tassen zur Hilfe.

4. Gestaltet den Farbring mit den sortierten Farben.

5. Macht ein Smile-Gesicht in die Mitte und füllt den Kreis mit euren Lieblingsfarben.

Viel Spaß beim malen!

 

Bitte sammelt eure Ergebnisse, bis wir uns im Unterricht persönlich wieder begegnen.

 

In der nächsten Woche findet ihr an dieser Stelle eine neue Aufgabe!