Aktuelles


neueste Info:

Aufgrund der herrschenden klimatischen Bedingungen endet der Unterricht morgen (Donnertsag, 13.08.20) und Freitag (14.08.20) für alle nach der 3. Stunde!

Der Unterrichtsbeginn (siehe unten - rote Blöcke) bleibt unverändert.

 

Der SAK wird die Kinder, die nach der dritten Stunde auf Wunsch der Eltern in der Schule bleiben, betreuen.

 

__________________________________________________________________

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler          

 

Es geht wieder los. Wir hoffen, trotz aller Widrigkeiten hatten alle ein wenig Erholung in den Ferien und können positiv gestimmt in das neue Schuljahr starten. Wir freuen uns, dass es losgeht und wir  euch wieder regelmäßig in der Schule haben.

 

Aber: Auch wenn wir einen regulären Stundenplan erstellt haben, gibt es Besonderheiten die der Corona-Pandemie geschuldet sind und die unser Schulleben verändern.

 

1. Schultag:

 

Ale Klassen starten am Mittwoch, dem 12.08.2020, allerdings zu unterschiedlichen Zeiten, damit weniger Gedränge in den Bussen und im Schulgebäude entsteht.

 

Bitte beachten Sie die Pläne für die erste Woche, die Sie hier auf der Homepage finden!

 

Aufgrund der Hygienevorgaben müssen wir in diesem Schuljahr vom Lehrer-Raum-Prinzip abweichen. Damit die Klassen einen festen Klassenraum haben und es keinen ständigen Raumwechsel für die SchülerInnen gibt, haben alle Klassen einen festen Klassenraum. Die KlassenlehrerInnen holen ihre Klassen am Mittwochmorgen an den unterschiedlichen Eingängen (siehe unten) ab!

 

Maskenpflicht:

 

Zunächst bis zum 31.08.2020 herrscht auf dem gesamten Schulgelände und auch im Gebäude Maskenpflicht. Jede/r Schüler/in ist verpflichtet, eine eigene Maske mitzubringen und zu tragen. Nur für absolute Notfälle (Maske ist kaputtgegangen o.ä.) halten wir einen Vorrat an Masken bereit, die wir gegen einen Unkostenbeitrag abgeben.

 

Ohne Maske kann man nicht am Unterricht teilnehmen. Wer nach einer Ermahnung erneut ohne Maske angetroffen wird oder sich weigert, diese zu tragen, wird für den weiteren Schultag vom Unterricht ausgeschlossen. Nach zweimaligem Ausschluss und einem Gespräch mit den Eltern/Erziehungsberechtigten, kann ein Ausschluss von einer Schulwoche verhängt werden. 

 

Ganztag/Nachmittagsunterricht:

 

Bis zum 31.08.2020 wird es gesonderte Pläne geben. Aufgrund der Maskenpflicht und des vorhergesagten Wetters (HITZE!) wird es nötig sein, angemessen zu agieren. Unterricht mit Maske in Räumen bei über 30 Grad Celsius ist nicht möglich. Dementsprechend werden wir an solchen Tagen mit einer Halbtags-Beschulung reagieren.

 

Es entfallen somit die Arbeitsgemeinschaften sowie in einigen Klassen die Unterrichtsstunden in den Nachmittagsstunden. Falls eine Betreuung der Kinder am Nachmittag nötig ist, und dies gilt für die Klassen 5 bis 7, dann teilen Sie dies bitte der Klassenleitung mit. Hier erhalten Sie in Kürze Post zur Abfrage. Für Kinder, die am Nachmittag nicht alleine zuhause bleiben können, wird eine Betreuungsgruppe eingerichtet.

 

Verpflegung/Cafeteria:

 

Wir bemühen uns, schnell Regelungen für die Cafeteria und die Mensa zu finden. Hier erstellen wir gerade Pläne, die den Auflagen des Hygiene-Konzeptes entsprechen. Bis zum 17.08.2020 wird es allerdings keine Möglichkeit geben, sich in der Schule mit Essen und Getränken zu versorgen. Bitte selber Essen und Getränke mitbringen, bei Hitze vor allem an ausreichend Wasser denken.

 

Es dürfen aus hygienischen Gründen natürlich keine Trinkflaschen mit Mitschülern geteilt werden.

 

Sport:

 

Der Sportunterricht wird in den nächsten Wochen auf dem Sportplatz stattfinden. Dazu werden Schuhe für draußen benötigt. Weitere Mitteilungen folgen.

 

Krankheits-Anzeichen:

 

Sollte ihr Kind Anzeichen einer Atemwegserkrankung  zeigen, so bitten wir Sie dringend, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken, sondern zunächst abzuwarten, bzw. einen Arztbesuch vorzunehmen. Im Interesse aller teilen Sie uns bitte sofort telefonisch mit, wenn ein Corona-Verdachtsfall vorliegt, damit wir schnell reagieren können!

 

Freistellung/Beurlaubung:

 

Bei SchülerInnen, die aufgrund einer schwerwiegenden Vorerkrankung weiterhin nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können oder die mit Angehörigen, die eine schwere Vorerkrankung haben, in einem Haushalt leben, bitten wir um die Einreichung eines Attests.

 

Klassenpflegschaftssitzungen:

 

Die Klassenpflegschaftssitzungen werden regulär stattfinden. Allerdings bitten wir Sie, immer nur mit einem Erziehungsberechtigten anwesend zu sein, damit wir genügend große Räume zur Verfügung stellen können. Zu den Sitzungen erhalten Sie natürlich eine gesonderte schriftliche Einladung.

 

Aktuelles:

 

Auch wenn wir möglichst „normal“ starten wollen, so wird auch dieses Schuljahr sich durch viele Besonderheiten auszeichnen.

 

Bitte informieren Sie sich weiterhin über das aktuelle Geschehen auf unserer Homepage.

 

Herzliche Grüße vom Schulleitungs- und Lehrerteam

 

U. Eißing-Schroers

 


Unterrichtszeiten 12.08. - 14.08.

 

Klasse 5

 

 

Mittwoch

12.08.20

Donnerstag

13.08.20

Freitag

14.08.20

1.      Stunde

(8.00 – 9.00 Uhr)

 

 

 

2.      Stunde

(9.05 – 10.05 Uhr)

 

 

 

3.      Stunde

(10.35 – 11.35 Uhr)

 

 

 

4.      Stunde

(11.40 – 12.40 Uhr)

 

 

 

5.      Stunde

(12.45 – 13.20 Uhr)

 

 

 

6.      Stunde

(13.25 – 14.25 Uhr)

*

 

 

7.      Stunde

(14.30 – 15.30 Uhr)

*

 

 

 

 * Einschulung Klasse 5 ab 13.15 Uhr!

 

Klasse 6

 

 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.      Stunde

(8.00 – 9.00 Uhr)

 

 

 

2.      Stunde

(9.05 – 10.05 Uhr)

 

 

 

3.      Stunde

(10.35 – 11.35 Uhr)

 

 

 

4.      Stunde

(11.40 – 12.40 Uhr)

 

 

 

5.      Stunde

(12.45 – 13.20 Uhr)

 

 

 

6.      Stunde

(13.25 – 14.25 Uhr)

 

 

 

7.      Stunde

(14.30 – 15.30 Uhr)

 

 

 

 

 

Klasse 7

 

 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.      Stunde

(8.00 – 9.00 Uhr)

 

 

 

2.      Stunde

(9.05 – 10.05 Uhr)

 

 

 

3.      Stunde

(10.35 – 11.35 Uhr)

 

 

 

4.      Stunde

(11.40 – 12.40 Uhr)

 

 

 

5.      Stunde

(12.45 – 13.20 Uhr)

 

 

 

6.      Stunde

(13.25 – 14.25 Uhr)

 

 

 

7.      Stunde

(14.30 – 15.30 Uhr)

 

 

 

 

 

Klasse 8

 

 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.      Stunde

(8.00 – 9.00 Uhr)

 

 

 

2.      Stunde

(9.05 – 10.05 Uhr)

 

 

 

3.      Stunde

(10.35 – 11.35 Uhr)

 

 

 

4.      Stunde

(11.40 – 12.40 Uhr)

 

 

 

5.      Stunde

(12.45 – 13.20 Uhr)

 

 

 

6.      Stunde

(13.25 – 14.25 Uhr)

 

 

 

7.      Stunde

(14.30 – 15.30 Uhr)

 

 

 

 

 

Klasse 9

 

 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.      Stunde

(8.00 – 9.00 Uhr)

 

 

 

2.      Stunde

(9.05 – 10.05 Uhr)

 

 

 

3.      Stunde

(10.35 – 11.35 Uhr)

 

 

 

4.      Stunde

(11.40 – 12.40 Uhr)

 

 

 

5.      Stunde

(12.45 – 13.20 Uhr)

 

 

 

6.      Stunde

(13.25 – 14.25 Uhr)

 

 

 

7.      Stunde

(14.30 – 15.30 Uhr)

 

 

 

 

 

Klasse 10

 

 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.      Stunde

(8.00 – 9.00 Uhr)

 

 

 

2.      Stunde

(9.05 – 10.05 Uhr)

 

 

 

3.      Stunde

(10.35 – 11.35 Uhr)

 

 

 

4.      Stunde

(11.40 – 12.40 Uhr)

 

 

 

5.      Stunde

(12.45 – 13.20 Uhr)

 

 

 

6.      Stunde

(13.25 – 14.25 Uhr)

 

 

 

7.      Stunde

(14.30 – 15.30 Uhr)

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Schulstart:

 

Am Mittwoch (12.08.) findet für alle Klassen Unterricht beim Klassenlehrer statt.

Alle Schülerinnen und Schüler stellen sich vor dem Unterricht an zugeordneten Eingängen auf und betreten das Gebäude erst, wenn sie von den Lehrern abgeholt werden. Die Eingangshalle ist vorher geschlossen.

 

Die Klassen warten vor den folgenden Eingängen:

 

Klasse 5 und 6: auf dem Gummi-/Sportplatz

Klasse 7 und 8: vor dem Eingang Schulhof/Ringstraße

Klasse 9 und 10: vor dem Haupteingang

 

Aufgrund der zuerwartenden Witterungsbedingungen findet am Donnerstag (13.08.) kein Ganztagsbetrieb statt.


!!! Update!!! Mund- und Nasenschutz!

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist ab dem 12.08.2020 im gesamten Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände, auch während des Unterrichts, verpflichtend!


Hygienekonzept der Realschule an der Josefskirche

Hygienemaßnahmen an der Realschule an der Josefskirche (12.08.20)

 

Ab dem 12.August beginnt auch an der Realschule an der Josefskirche wieder der Schulbetrieb. Um der Verbreitung des Corona-Virus möglichst gut entgegenzuwirken müssen wir alle zusammenarbeiten und auf einander Rücksicht nehmen. Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen die beschlossenen Maßnahmen einzuhalten und sie ernst zu nehmen.

Neben den allgemeinen Hygieneregeln und den Regeln zur Erfüllung des Infektionsschutzes gelten für den Schulbetrieb in unserem Haus folgende Regeln.

 

1.       Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für alle Schülerinnen und Schüler sowie für alle anderen Personen verplichtend. Dies gilt grundsätzlich auch im Unterricht. Ein Visier anstelle eines Mund-Nasenschutzes ist nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache mit der Schulleitung gestattet.

 

2.       Die geltenden Kontakt- und Abstandsregeln von mindestens 1,5 bis 2 Metern sind stets einzuhalten, (Ausnahme am Sitzplatz im Unterricht), auch auf den Gängen und in eventuellen Pausen. Direkter Körperkontakt, auch Begrüßungsrituale (Händeschütteln, Umarmungen, etc.) sind untersagt.   

 

3.       Personen, die Anzeichen einer Infektionskrankheit zeigen, dürfen das Gebäude nicht betreten.

 

4.       Das Niesen und Husten muss unter den bekannten Etiketten erfolgen. Einwegtaschentücher sind nach Anweisung zu entsorgen. Grundsätzlich ist es wichtig, sich möglichst nicht ins Gesicht zu fassen, sowohl zum Selbstschutz, als auch zum Schutz anderer Personen.

 

5.       Nach Toilettengängen und nach der Pause muss sich jeder die Hände waschen. Regelmäßiges gründliches Händewaschen (mind. 30 Sekunden) ist generell Voraussetzung und vermindert die Ansteckungsgefahr.

 

6.       Schüler*innen bekommen im Klassenraum einen bestimmten Sitzplatz zugewiesen, welchen sie während der Arbeitsphasen nicht verlassen. Dies erleichtert die Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten. Die benutzten Klassenräume sollten regelmäßig gelüftet werden.

 

7.       Die Lehrperson bringt die Lerngruppe in die Pause und betreut diese auf dem Pausenhof. Die Toilettennutzung wird dokumentiert. Es darf maximal ein/e Schüler*in in den Toilettenräumen sein.

 

8.       Die Garderoben dürfen nicht benutzt werden. Alle Kleidungsstücke werden mit in den Klassenraum genommen.  

 

9.       Das Herumreichen und die gemeinsame Nutzung einer Flasche von mehreren Schüler*innen sowie das Teilen von Lebensmitteln ist nicht gestattet.

 

10.   Bei Verstößen gegen die Regeln werden die Schüler*innen zunächst ermahnt. In besonders schweren Fällen oder bei wiederholtem Fehlverhalten wird die/der Schüler*in vom Unterricht ausgeschlossen.

 

Wir tragen Verantwortung füreinander!

 

Die Schulleitung und der Lehrerrat   

 


Einschulung Klasse 5

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte des neuen 5er-Jahrgangs,

 

 

dieses Jahr war der Kennenlern-Nachmittag aus bekannten Gründen leider nicht möglich, was wir sehr bedauern.

 

 

Der Einschulungstermin hat sich geändert!!!

 

 

Wir laden Sie am

 

 

Mittwoch, dem 12.08.2020 von 13.15 Uhr bis ca. 15 Uhr

 

 

ein. Während Ihre Kinder ihre Klasse kennenlernen, haben Sie die Möglichkeit sich zu informieren.

 

 

Wir erwarten Sie vor dem Haupteingang der Schule.

 

 

Wir bitten Sie regelmäßig auf der Homepage unserer Schule nachzusehen. Dort finden Sie die aktuellsten Informationen, auch eventuelle Veränderungen.

 

 

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

 

 

Ihr Team der Realschule an der Josefskirche


Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,                                            

zunächst einmal möchte ich allen sonnige, erholsame und gesunde Sommerferien wünschen!

 

Wie geht es nach den Sommerferien weiter?

 

Wir planen nach den Sommerferien einen möglichst regulären Neustart nach den dann aktuellen Corona-Verfügungen. Der Unterricht wird unter den normalen Rahmenbedingungen geplant. Allerdings können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sagen, inwieweit der reguläre Ganztags-Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Hier müssen noch Bedingungen mit dem Schulträger, dem Gesundheitsamt und dem Anbieter in der Mensa geregelt werden.

 

Es ist auch möglich, dass sich die Zeitstrukturen im Stundenplan ändern werden, damit wir neue Pausenregelungen schaffen können. Dieses werden wir Ihnen und euch aber noch konkret zum Ende der Sommerferien mitteilen.

 

Grundsätzlich werden wir aber so planen, dass für die Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6) ein verlässlicher Ganztag ermöglicht wird! Der Ganztags-Betrieb für die Erprobungsstufe startet erst in der zweiten Schulwoche!

 

Ab Jahrgangsstufe 7 müssen Sie damit rechnen, dass der Nachmittags-Betrieb grundsätzlich nicht an allen langen Tagen aufrechterhalten werden kann. Wir bitten Sie, dies bei Ihren Planungen für das nächste Schuljahr zu berücksichtigen.

 

Wir arbeiten bereits fleißig an den Plänen, da aber nicht alle Rahmenbedingungen schon geklärt sind, wird es bis zum Ende der Sommerferien dauern, bis verlässliche Pläne veröffentlicht werden können. Bitte informieren Sie sich weiterhin über das aktuelle Geschehen auf unserer Homepage.

Danke für die Geduld und das Verständnis!

 

Herzliche Grüße vom Schulleitungs- und Lehrerteam

 

U. Eißing-Schroers


EURE AUFGABEN

findet ihr hier: FACHBEREICHE


Unser Beitrag zu #Stay@Home


Martinsmarkt 2019

Auch dieses Jahr waren wir dabei: beim Martinsmarkt!

Dank der Organisation und großen Mithilfe von Frau Jann und der Unterstützung einiger KollegInnen und Schülerinnen, war es auch dieses Jahr ein Erfolg!

Unsere Stand-Angebote wurden auch dieses Mal wieder selber "hergestellt":  Vogelhäuser und Vogelplätzchen, Dracheneier als Teelicht, nachhaltige Wachstücher, allerlei Gehäkeltes und Advent in der Box.

Wer den Martinsmarkt verpasst hat, kann uns auch beim "Weihnachtsgebimmel" finden!

 

ID und NH


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

 

 

wie Sie und ihr inzwischen erfahren habt, gibt es an der Realschule an der Josefskirche Veränderungen innerhalb der Schulleitung. Der bisherige kommissarische Schulleiter Herr Banniza unterstützt aufgrund einer dienstlichen Abordnung eine andere Schule.

 

Als kommissarische Schulleiterin vor Ort stehe ich Ihnen und euch ab sofort  zur Verfügung. In den Klassen habe ich mich bereits  kurz  vorgestellt.

 

Für ein gegenseitiges Kennenlernen werden wir weitere Gelegenheiten finden. Besuchen Sie doch gerne mit Ihren Kindern unseren Stand auf dem Viersener Martinsmarkt am 2. und 3. November. Ich selbst werde am 3. November am Nachmittag dort mit den KollegInnen vor Ort sein.

 

In der ersten, wirklich ganz kurzen Zeit, habe ich an der Schule schon viele nette Begegnungen mit den Schülerinnen und Schüler gehabt und ich habe schon viel Unterstützung durch die KollegInnen, und auch von Frau Smeets und Herrn Peeren, erfahren.

 

Ich freue mich, dass ich so herzlich empfangen wurde!

 

Um die Stunden von Herrn Banniza aufzufangen,  wird es spätestens im November einen neuen Stundenplan geben. Daran arbeiten wir schon sehr fleißig. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis an dieser Stelle.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern sonnige und erholsame Herbstferien und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

 

 

 

Herzliche Grüße

 

 

U. Eißing-Schroers

 


Impressionen unseres Schulfests 2019

 



Unser Sporttag 2019

Auch dieses Jahr konnten wir bei bestem Wetter wieder unsere Sportkräfte zeigen.

An erstes Stelle sollte hierbei der Spaß und das Miteinander stehen!

Hier einige Impressionen:


Rollstuhlerfahrungstag

Schüler der Realschule an der Josefskirche bummeln im Rollstuhl