Aktuelles

Weihnachten schon im Oktober?

 

Wie in in den vergangenen Jahren haben wir uns von der Realschule an der Josefskirche wieder an der landesweiten Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt. Ab Oktober wurde gesammelt, damit die Kartons bis Weihnachten in den betroffenen Ländern zugestellt werden können. Unsere gepackten Kartons gehen nach Polen und Weißrussland und werden dort in Waisenhäusern und Schulen verteilt.

 

Schülerinnen und Schüler und die Lehrerschaft spendeten fleißig Gebrauchsgegenstände wie Zahnbürsten und Zahnpasta, Schreibmaterialien und Weiteres, um Kindern ein Weihnachtsgeschenk zu ermöglichen.

 

Die Schuhkartons wurden mit Weihnachtsgeschenkpapier beklebt und von der 10b liebevoll gepackt Am Ende waren es 49 Kartons. Zudem kamen 112,50€ zusammen, die wir der Organisation für das Porto zur Verfügung stellen konnten.

 

Ich möchte mich bei allen Spendern und Helfern bedanken, es war auch in diesem Jahr eine Freude zu sehen, dass sich viele an der Aktion beteiligten.

 

Isabella Dueck

 

 

 

Impressionen zum Schulfest 2017

Foto: Björn Rudakowski, u.a.

Zum Thema

http://www.stadt-spiegel-viersen.de/staedte-gemeinden/viersen/tradition-oder-neuer-schulversuch-aid-1.7076464

Die Realschule an der Josefskirche darf nicht schließen!

 

Sie können diese Petition hier lesen und unterschreiben

https://www.openpetition.de/petition/online/die-realschule-an-der-josefskirche-darf-nicht-schliessen


Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit findet am 13.Dezember 2017 im BoB-Raum unserer Schule statt.


EIN SCHÖNER ABSCHLUSS

Künstlerische Selbstporträts unserer 10er an den Fenstern  bei der Entlassfeier im evangelischen Gemeindehaus. Wir wünschen euch alles Gute für eure Zukunft!



NEUER WAHLPFLICHTBEREICH MUSIK/KUNST

Schon während der Informationsveranstaltung zu unserem neu eingerichteten Wahlplichtbereich Musik/Kunst erzielten unsere Schülerinnen und Schüler schöne Ergebnisse.

Wir freuen uns darauf, mehr zu sehen!



Bürgerstiftung der Sparkasse unterstützt unsere Schule

Die Bürgerstiftung der Sparkasse Viersen/Krefeld hat unsere Schule bei der Anschaffung einer mobilen Bühne großzügig unterstützt. Die Bühne wurde mit der aktuellen Karnevalsfeier erstmals erprobt.

An dieser  Stelle nochmals vielen Dank an die Bürgerstiftung der Sparkasse Viersen/Krefeld.


Karneval 2017: Das Prinzenpaar bei uns zu Besuch!



Schulwandertag - Eislaufen in Grefrath

 

Wir hatten am Dienstag, 7. Februar 2017 wieder viel Spaß beim gemeinsamen Eislaufen in Grefrath.

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, die sich sehr engagiert und motiviert am diesjährigen Sponsorenlauf beteiligt haben. Und natürlich danken wir auch allen Sponsoren, die unsere "Läufer" unterstützen und diesen Lauf erst möglich machen.

Sobald alle Ergebnisse ausgewertet sind, werden wir auf unserer Homepage über das Ergebnis des Sponsorenlaufes berichten.

 


Jahreskalender aus dem Fachbereich Kunst. Gedruckt mit Spiralbindung für 3€.
Jahreskalender aus dem Fachbereich Kunst. Gedruckt mit Spiralbindung für 3€.

Vorstellung der weiterführenden Schulen am 25.10.2016



Am 25.09.2016 kommt um 13:00 Uhr Frau Barisic von der Krankenpflegeschule St. Irmgardis zu uns in die Schule, um über die Ausbildung in den Pflegeberufen zu informieren. Alle SchülerInnen der 8ten, 9ten und 10ten Klassen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.


Sommerfest 2016


Neues Schuljahr 2016/17

 

Wir freuen uns, alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-10 am Mittwoch, 24. August 2016, um 8:00 Uhr wieder in der Schule willkommen heißen zu dürfen. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler bereits um 12:40 Uhr. Die 1. und 2. Unterrichtsstunde findet mit den jeweiligen Klassenlehrern statt. Die 3. und 4. Stunde nach den neuen Stundenplänen.

Die Einschulung der neuen 5-ten Klassen findet ebenfalls am Mittwoch, 24. August 2016 um 11:00 Uhr statt.


Wir, die Klassen 7, besuchen im Rahmen des Kunstunterrichts die Ausstellung "IDIOM" von Peter Müller

Schüler-Workshops

Die art null vier ist mehr als eine Ausstellungsreihe: Wie jedes Jahr bietet die NEW Kreativ-Workshops für interessierte Schulklassen aus der ganzen Region an. Dabei führen erfahrene Kunst-, Kultur- bzw. Museumspädagogen zunächst durch die Ausstellung und sprechen mit den Schülern über ihre Eindrücke. Anschließend entstehen im Foyer nebenan eigene Werke aus verschiedenen Materialien. 


"Komm auf Tour"

Am 10.Juni waren ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 bei "Komm auf Tour" in der Festhalle Viersen. Hier konnten alle Beteiligten innerhalb eines Parcours ihre Stärken kennen lernen und sich auf spielerische Weise dem Thema Berufswahl annähern. Begleitet wurden die 38 Schülerinnen und Schüler vom Klassenlehrer der 7 b, Herrn Stefan Winkler und durch die Politiklehrerin Frau Genent- Rudakowski. Erstmalig konnte die Schule am Projekt teilnehmen, da bislang ausschließlich Gesamtschulen und Hauptschulen in dessen Fokus standen.

Das von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Bundesargentur für Arbeit ins Leben gerufene Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen sieben. Es verhilft ihnen, auf spielerische Art und Weise und mit viel Freude an der Sache, einen Zugang zum Thema Berufe und Berufsorientierung zu finden. Gleichsam erhalten alle Beteiligten eine Möglichkeit, eigene Stärken zu erkennen. Während die Schülerinnen und Schüler einen Parcour durchlaufen, wird ihnen von ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Coaches in Form von Stickern Rückmeldung zum eigenent Verhalten und zu den eigenen Stärken gegeben, welche letztlich als Hinweis für berufliche Interessen dienen können. Frau Kraus, die zuständige Berufsberaterin  unserer Schule war ebenfalls vor Ort und konnte von den Schülerinnen und Schülern kennen gelernt werden.

Gerne möchten wir im nächsten Schuljahr wieder dabei sein!

Känguru Wettbewerb 2016

In diesem Jahr nahmen 119 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an diesem bundesweiten Wettbewerb teil.  Die Köpfe rauchten mal wieder, um diese Aufgaben aus Algebra und Geometrie mit mathematischem Wissen, Knobeln und manchmal auch etwas Glück zu lösen. Aus 5 Antwortmöglichkeiten gilt es nämlich die richtige auszuwählen. Das garantiert eine Trefferquote von A) 5 %  B)  15 %  C) 20 %  D) 25 % oder E) 30 % ? Hätten sie es gewusst?

Herr Adam war so freundlich, all die Lösungen der Teilnehmer an die Wettbewerbszentrale in Berlin am Computer einzugeben.

Jetzt sind die Ergebnisse ermittelt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat eine Urkunde, eine Broschüre mit Aufgaben und Lösungen plus zusätzliche Knobeleien und den “Preis für alle 2016“, ein Doppel-Tantrix erhalten.

Einen besonderen Preis erhält die Schülerin bzw. der Schüler der den weitesten Känguru- Sprung hingelegt hat. Jan Ortenstein (9b) hat an unserer Schule die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst und ein T-Shirt gewonnen. Über zwei 2. Preise konnten sich Jan und Tom Zwarg freuen. Für über 100 erreichte Punkte wurden sie mit einem Buch ausgezeichnet.

2017 heißt es wieder- Lust auf Känguru. Bist du (wieder) dabei?


Kochwettbewerb im EDEKA Zielke in Viersen-Dülken

Am 21.04.2016 nahmen zwei Teams unserer Schule an einem Kochwettbewerb im EDEKA Markt in Dülken teil. Zuvor erklärte der Inhaber des Lebensmittelmarktes, Herr Zielke, unseren Schülerinnen und Schülern wie das Geschäft organisiert ist, wie viele Mitarbeiter in welchen Abteilungen arbeiten und welche Berufsfelder zu entdecken sind. Nach einer Führung durch die Arbeit- und Lagerbereiche durften unsere Kochteams im Verkaufsraum gegeneinander antreten. Herr Zielke durfte entscheiden ob Crespelle oder Wraps gewinnen würden. Auch die Tischdekoration wurde bewertet. Die Teams haben so gut gearbeitet, dass beide gewonnen haben! Zum Abschluss wurde jedem eine Urkunde und ein Einkaufsgutschein überreicht. Vielen Dank für die Einladung und die vielseitigen Einblicke in den Lebensmittelmarkt!


Kunstausstellung mit Beteiligung der Klasse 09C in der Städtischen Galerie im Park


Das Projekt InterKult ist in der Abschlussphase

Die Städtische Realschule an der Josefskirche unterrichtet Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, die z.T. noch vor einer längeren Wegstrecke stehen hinsichtlich ihres Spracherwerbes. Damit sich die gesamte Schülerschaft frühzeitig besser kennen lernt und der Weg in die Gesellschaft und zur Teilhabe an kulturellen Erfahrungen neben der Schule für Schülerinnen und Schüler mit basalen Sprachkenntnissen erleichtert wird, zeigen sich Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen im Verlauf von vier Wochen gegenseitig ihre Hobbies.

InterKULT-Projekt 

 

Zuerst haben sich alle Schülerinnen und Schüler mit Interesse an dem Projekt in Listen eingetragen. Anschließend fanden sich Hobby-Teams mittels eines Hobbydatings. Hier stand im Vordergrund, dass sich Schülerinnen und Schüler sympathisch fanden und sich gegenseitig ihre Hobbies vorstellen wollten. Innerhalb der letzten Wochen haben sich die Schülerinnen und Schüler nun vier Mal getroffen, um gemeinsam ihren Hobbies nachzugehen. Am 10. Juni ist es nun soweit. Die Erlebnisse und angefertigten Dokumentationen werden vorgestellt und die gemachten Erfahrungen ausgetauscht. Der Abschluss des Projektes ist auch schon geplant. Wir fahren alle zusammen zum Duisburger Zoo und werden es uns dort gut gehen lassen.

 

Der Bericht über den Zoobesuch folgt.

 


Frau Anemüller zu Gast in unserer Schule

Am 27.04.2016 besuchte die Viersener Bürgermeisterin Frau Sabine Anemüller unsere Schule und machte sich ein Bild von der Arbeit in der internationalen Klasse und unserem Integrationskonzept. Sie nahm sich Zeit für einen Rundgang, besuchte eine DaZ-Stunde und führte ein intensives Gespräch mit Konrektor Hartmut Banniza, dem Integrationslehrer Tobias Müller und einigen unserer ehrenamtlichen Helferinnen des Innerwheel Clubs Schwalm Nette. Ebenfalls anwesend waren Vertreter von RP, Extra-Tipp und Welle Niederrhein, die über den Besuch der Bürgermeisterin und die Arbeit unserer Schule im Bereich der Integration berichteten. Die kulinarische Versorgung unserer Gäste - es gab leckeren Apfelcrumble mit Vanilleeis - übernahmen Schülerinnen und Schüler der "I-Klasse" unter der Anleitung von Hauswirtschaftslehrerin Anne Helgers. Frau Anemüller lobte ausdrücklich die Arbeit unserer Schule im Bereich der Integration und beim Spracherwerb. Auch die gute Zusammenarbeit mit Ehrenamtlern fand großen Anklang bei ihr. Neben Mitgliedern von Innerwheel, arbeiten hier ebenfalls ehemalige Kolleginnen, Mütter und weitere Helferinnen und Helfer ehrenamtlich mit, durch die das Integrationskonzept verstärkt und das Angebot vielfälltiger gestaltet werden kann. Die ehrenamtliche Arbeit ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation, da die Arbeit mit den Lernenden viel Freude bereitet und deren Fortschritte als Erfolg für alle empfunden werden.

 

Zu den Berichten:

 

Rheinische Post

 

Extra Tipp am Sonntag

 

Weitere Informationen zu unserer internationalen Klasse finden Sie unter dem Navigationspunkt "Internationale Klasse".


Erfolgreicher Sponsoren-Eislauf

Zum dritten Mal fand in diesem Jahr der Sponsorenlauf der Realschule an der Josefskirche statt.

Dabei kam am Ende die beeindruckende Summe von insgesamt etwas über 1.000 € zusammen. Toll!

Auch dieses Jahr wird wieder die Hälfte des Geldes in der Schule verbleiben und direkt unseren Schülern zu Gute kommen. Die andere Hälfte des Geldes überbrachten besonders engagierte Schülerinnen und Schüler dem Kinderhaus Viersen.

Allen, die sich für diese Aktion engagiert haben, möchten wir an dieser Stelle ganz herzlich danken. Außerdem natürlich allen Unterstützern

und Sponsoren, die diesen Lauf erst möglich machen und ohne

die diese Aktion nicht möglich wäre.Wir hoffen, dass der

Sponsorenlauf 2017 hoffentlich wieder mindestens

so erfolgreich verlaufen wird und freuen uns schon jetzt.  

Download
Erfolgreicher Sponsorenlauf 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 277.9 KB

Urkunden für die Teilnahme am Martin-Gauger-Preis