Aktuelles


Informationen zur Zeugnisausgabe am 29.01.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Klassenleitungen informieren Sie in den nächsten Tagen über die verschiedenen Alternativen der Zeugnisausgabe für das Halbjahreszeugnis 20/21.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

i.V. Anne Helgers, stellv. Schulleitung


Regelungen für die Zeit vom 11.01. bis 14.02.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

 

Hier sind die ersten Informationen zum Unterricht ab Montag, 11.01.2021. Weitere Hinweise werden wie gewohnt auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Der Präsenzunterricht wird bis zum 14. Februar 2021 ausgesetzt.

 

Der Unterricht wird  für alle Jahrgangsstufen weiterhin als Distanzunterricht erteilt. Diese Regelung gilt auch für alle Abschlussklassen. Aufgaben und Arbeitsmaterial wird wie gewohnt auf Logineo LMS veröffentlicht.

 

Wir bieten weiterhin ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an, die nicht zuhause betreut werden können.

 

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regelhafter Unterricht statt. Die Betreuungsangebote dienen dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzlernen im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen.

 

Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich –  zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

i.V. Anne Helgers, stellv. Schulleitung

 

 

Download
Anlage Anmeldung Betreuung bis zum 31. J
Adobe Acrobat Dokument 547.2 KB

Konzept für das Distanzlernen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

das beigefügte Konzept zeigt Ihnen und Euch, auf welcher Grundlage der Unterricht in der Zeit des Distanzlernens steht.

 

Für weitere Fragen rufen Sie bitte in der Schule an. Ich wünsche allen einen guten Start.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Bobe, Schulleiter

 

 

Download
2021_01_10_Konzept_ Distanzlernen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.0 KB

Schülerbetriebspraktikum

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

 

die Praktika müssen verschoben oder in digitaler Form durchgeführt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Bobe, Schulleiter

 


Potentialanalyse Klasse 8

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 8,

die Potentialanalyse im Januar 2021 wird coronabedingt verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Schuljahr stattfinden.

Viele Grüße und schöne Ferien


Die Realschule stellt sich vor...

Liebe Grundschülerinnen und Grundschüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

leider macht es die aktuelle Pandemielage auch für unsere Schule unmöglich dieses Schuljahr einen Tag der offenen Tür oder unseren beliebten Mitmach-Unterricht anzubieten. Als Alternative haben wir ein kleines Video gedreht, in dem unsere Schule von Pia aus der Klasse 6a und Lukas aus der 7b vorgestellt wird.

 

Wir wünschen euch und Ihnen viel Spaß bei unserem Schulrundgang.


Einführung von LOGINEO NRW LMS

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

in den nächsten Tagen werden wir LOGINEO NRW LMS einführen. Mit dieser digitalen Lernplattform unterstützen wir den Unterricht. Texte, Videos und andere Unterrichtsmaterialien können online bereitgestellt werden. Unsere Schülerinnen und Schüler können Aufgaben und Ergebnisse hochladen. Die Lehrerinnen und Lehrer können gezielte Rückmeldungen geben und sehen den Lernfortschritt.

 

Damit das Nutzerkonto aktiviert und genutzt werden kann, muss vorab eine Einwilligung in die Verarbeitung freiwillig bereitgestellter Daten erfolgen. Diese Erklärung wird durch die Schule verteilt und muss unterschrieben vorliegen.

 

Die unten aufgeführten Informationen lesen Sie bitte mit Ihren Kindern vorher durch.

 

Ich wünsche uns allen mit dieser Form des Lernens viel Erfolg.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Bobe, Schulleiter

 

Download
Datenschutzerklaerung-LOGINEO-NRW-LMS.pd
Adobe Acrobat Dokument 242.0 KB
Download
Nutzungsbedingungen-LOGINEO-NRW-LMS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.3 KB

AUS DER REIHE: WELCHE BERUFE GIBT ES?

 

Ab sofort stellen wir hier Firmen vor, die unseren Schüler*innen Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten.

 

 


Das Berufskolleg Uerdingen informiert hier über seine digitale Info-Woche vom 23. - 26.11.


AUS DER REIHE: WELCHE BERUFE GIBT ES?

 

Ab sofort stellen wir hier Firmen vor, die unseren Schüler*innen Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten.


AUS DER REIHE: WELCHE BERUFE GIBT ES?

 

Ab sofort stellen wir hier Firmen vor, die unseren Schüler*innen Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten.


AUS DER REIHE: WELCHE BERUFE GIBT ES?

 

Ab sofort stellen wir hier Firmen vor, die unseren Schüler*innen Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten.


AUS DER REIHE: WELCHE SCHULEN GIBT ES?

 

Ab sofort findet ihr unter Berufswahlorientierung Vorstellungen von Schulen, die ihr nach Klasse 10 besuchen könnt.


UNSER NEUES BUCH IST FERTIG!

 

Das Buch ist mit Grafiken und Gedichten eine Hommage an Francisco de Goyas Bild „Torheit der Furcht“.

 

Viel Spaß beim Lesen und Betrachten!

 

Euer Kunstkurs Klasse 7


Zugangsbeschränkung für das Betreten

der Städtischen Realschule an der Josefskirche

 


 

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, das sonstige pädagogische Personal und Betreuungskräfte sowie Personal des Schulträgers dürfen sich im Schulgebäude und auf dem Schulgrundstück aufhalten.

 

 

Eltern sind als Mitglieder der Schulmitwirkungsgremien durch vorherige schriftliche Einladung berechtigt, das Gebäude zu betreten.

 

 

Außerhalb dieser Anlässe gibt es in der Regel keine Notwendigkeit für andere Personen (auch nicht für Eltern), sich in der Schule aufzuhalten.

 

 

Ausnahmen bedürfen daher der vorherigen telefonischen Anmeldung im Sekretariat!


Neuer Stundenplan gültig ab 26.10.20

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag, den 26.10.2020 gilt ein neuer Stundenplan, den Sie im Anhang einsehen können.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Klassentüren ab 07:50 Uhr geöffnet sind, damit genügend Zeit zum Händewaschen vorhanden ist.

 

Aufgrund des Pandemiegeschehens haben wir die Mittagspause für alle Klassen verschoben auf die Zeit von 13:40 bis 14:25 Uhr.

 

Die Klassen 8 bis 10 haben von Montag bis Donnerstag nach der 5. Stunde Unterrichtsschluss (13:40 Uhr).  Am Freitag endet der Unterricht um 12:40 Uhr

 

Die Klassen 5 bis 7 haben montags, dienstags und donnerstags in der 7. Stunde Unterricht. Unterrichtsschluss ist um 15:30 Uhr.

 

Mittwochs und freitags endet der Unterricht für die Klassen 5 bis 7 wie gewohnt um 12:40 Uhr. Das Mittagessen findet an diesen Tagen ab 12:40 Uhr statt.

 

 

Nach § 1 Abs. 3 der CoronaBetrVO besteht ab Montag, 26.10.2020, Maskenpflicht auch im Unterricht!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Bobe

Schulleiter

 

 

Download
Stundenplan Stand 26.10.20
Aktuell 26.10.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 376.1 KB


 

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ein wichtiges Symptom einer Covid19 - Erkrankung ist der Verlust des Geruchs- und Geschmackssinnes.
Sollten bei einem Schüler/ Schülerin oder einer Lehrperson diese Symptome auftreten, sollten sie zu Hause bleiben und telefonisch mit Ihrem Hausarzt Kontakt aufnehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Bobe

Schulleiter

 

 


Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

 

sollte Ihr Kind nach einer überstandenen Erkältung/Erkrankung mit Covid-19-ähnlichen Symptomen wieder zurück in die Schule kommen, bitten wir Sie das folgende Formular auszufühlen und ihrem Kind mitzugeben.

 

Mir freundlichen Grüßen

 

Download
Erklärung zur Symptomfreiheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.2 KB

UNSER NEUES BUCH IST FERTIG!

 

Das neue Buch des Kunstkurses der Klassen 10 zum Thema Zeichnen gibt es hier auf der Seite des Fachbereichs Kunst zu sehen.

 

Viel Spaß!


Aus der 8a


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Masernschutzgesetz des Bundes vom 10.02.2020 ist am 01.03.2020 in Kraft getreten.  Mit dem Gesetz soll nach Willen des Bundes die Impfquote bei der Infektionskrankheit Masern erhöht werden. Das „Masernschutzgesetz“ ist im Wesentlichen eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG).

 

Betroffen sind alle Personen, die ab dem 01. Januar 1971 geboren sind. Ab dem 01. März 2020 besteht die Verpflichtung, Nachweise z. B. über den Impfschutz aller dieser Personen nachzuhalten.

 

Wir werden daher ab sofort den Impfausweis oder den Impfpass der Kinder kontrollieren. Das beigefügte Merkblatt gibt Ihnen weitere Informationen zur Durchführung.

 

https://www.masernschutz.de/fileadmin/Masernschutzgesetz/Downloads/01-Merkblatt-Masernschutzgesetz-Eltern-VR4.pdf

 

https://www.masernschutz.de/eltern.html

 

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

  

André Bobe

 

Schulleiter

 

 

 


Händewaschen vor dem Unterricht

 

Im Rahmen der Umsetzung der Hygienevorschriften gibt es eine Änderung, die Auswirkungen auf den Unterrichtsbeginn haben wird.

 

Das Waschen der Hände ist der empfohlene Schutz vor Krankheitserregern. Daher gehört dieser Schritt ab sofort zum verpflichtenden Bestandteil vor jeder Unterrichtsstunde.

 

Es wird dadurch zu einem verzögerten Beginn des Unterrichts kommen. Alle Schülerinnen und Schüler waschen sich gewissenhaft die Hände und tragen gleichzeitig mit dazu bei, dass dieser Vorgang reibungslos ablaufen kann.

 

Weitere Hinweise sind auf der folgenden Seite des Schulministeriums zu lesen:

 

https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/


JUNGE TALENTE

 

Unser neuer 7er Kunst-Kurs 2020 stellt sich heute vor!

 

Zum Weiterblättern bitte hier klicken, dann öffnet sich die Seite "Fachbereich Kunst". Viel Spaß!

 

 


Hygienekonzept der Realschule an der Josefskirche

Hygienemaßnahmen an der Realschule an der Josefskirche (12.08.20)

 

Ab dem 12.August beginnt auch an der Realschule an der Josefskirche wieder der Schulbetrieb. Um der Verbreitung des Corona-Virus möglichst gut entgegenzuwirken müssen wir alle zusammenarbeiten und auf einander Rücksicht nehmen. Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen die beschlossenen Maßnahmen einzuhalten und sie ernst zu nehmen.

Neben den allgemeinen Hygieneregeln und den Regeln zur Erfüllung des Infektionsschutzes gelten für den Schulbetrieb in unserem Haus folgende Regeln.

 

1.       Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für alle Schülerinnen und Schüler sowie für alle anderen Personen verplichtend. Dies gilt grundsätzlich auch im Unterricht. Ein Visier anstelle eines Mund-Nasenschutzes ist nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache mit der Schulleitung gestattet.

 

2.       Die geltenden Kontakt- und Abstandsregeln von mindestens 1,5 bis 2 Metern sind stets einzuhalten, (Ausnahme am Sitzplatz im Unterricht), auch auf den Gängen und in eventuellen Pausen. Direkter Körperkontakt, auch Begrüßungsrituale (Händeschütteln, Umarmungen, etc.) sind untersagt.   

 

3.       Personen, die Anzeichen einer Infektionskrankheit zeigen, dürfen das Gebäude nicht betreten.

 

4.       Das Niesen und Husten muss unter den bekannten Etiketten erfolgen. Einwegtaschentücher sind nach Anweisung zu entsorgen. Grundsätzlich ist es wichtig, sich möglichst nicht ins Gesicht zu fassen, sowohl zum Selbstschutz, als auch zum Schutz anderer Personen.

 

5.       Nach Toilettengängen und nach der Pause muss sich jeder die Hände waschen. Regelmäßiges gründliches Händewaschen (mind. 30 Sekunden) ist generell Voraussetzung und vermindert die Ansteckungsgefahr.

 

6.       Schüler*innen bekommen im Klassenraum einen bestimmten Sitzplatz zugewiesen, welchen sie während der Arbeitsphasen nicht verlassen. Dies erleichtert die Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten. Die benutzten Klassenräume sollten regelmäßig gelüftet werden.

 

7.       Die Lehrperson bringt die Lerngruppe in die Pause und betreut diese auf dem Pausenhof. Die Toilettennutzung wird dokumentiert. Es darf maximal ein/e Schüler*in in den Toilettenräumen sein.

 

8.       Die Garderoben dürfen nicht benutzt werden. Alle Kleidungsstücke werden mit in den Klassenraum genommen.  

 

9.       Das Herumreichen und die gemeinsame Nutzung einer Flasche von mehreren Schüler*innen sowie das Teilen von Lebensmitteln ist nicht gestattet.

 

10.   Bei Verstößen gegen die Regeln werden die Schüler*innen zunächst ermahnt. In besonders schweren Fällen oder bei wiederholtem Fehlverhalten wird die/der Schüler*in vom Unterricht ausgeschlossen.

 

Wir tragen Verantwortung füreinander!

 

Die Schulleitung und der Lehrerrat   

 


EURE AUFGABEN

findet ihr hier: FACHBEREICHE


Unser Beitrag zu #Stay@Home


Martinsmarkt 2019

Auch dieses Jahr waren wir dabei: beim Martinsmarkt!

Dank der Organisation und großen Mithilfe von Frau Jann und der Unterstützung einiger KollegInnen und Schülerinnen, war es auch dieses Jahr ein Erfolg!

Unsere Stand-Angebote wurden auch dieses Mal wieder selber "hergestellt":  Vogelhäuser und Vogelplätzchen, Dracheneier als Teelicht, nachhaltige Wachstücher, allerlei Gehäkeltes und Advent in der Box.

Wer den Martinsmarkt verpasst hat, kann uns auch beim "Weihnachtsgebimmel" finden!

 

ID und NH



Impressionen unseres Schulfests 2019

 



Unser Sporttag 2019

Auch dieses Jahr konnten wir bei bestem Wetter wieder unsere Sportkräfte zeigen.

An erstes Stelle sollte hierbei der Spaß und das Miteinander stehen!

Hier einige Impressionen:


Rollstuhlerfahrungstag

Schüler der Realschule an der Josefskirche bummeln im Rollstuhl