Kooperationspartner

Die städtische Realschule an der Josefskirche darf sich über einen neuen Kooperationspartner im Bereich Berufsorientierung freuen. Das Viersener Unter-nehmen Quack&Fischer, welches international Qualitätsdrucke und Verpackungen anbietet und in den Bereichen Medientechnologie und Packmitteltechnologie ausbildet. Vermittelt wurde die Kooperation von Frau Perner und Frau Götze von der IHK Mittlerer Niederrhein. Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft und hoffen, dass viele unserer Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zum Austausch nutzen und sich für eine Ausbildung bei Quack&Fischer begeistern können.

 

Weitere Bilder des Betriebs und der Vertragsunterzeichnung gibt es in der Galerie:

 


Praxistag in der Orthopädietechnik

Am 19.10.2017 durften 16 SchülerInnen des 9ten Schuljahres und zwei LehrerInnen unsere Kooperationsfirma Lettermann besuchen. Zu Beginn gaben Auszubildende der Orthopädieschuhtechnik einen ausführlichen Überblick über die Geschichte und die Struktur des Sanitätshauses, gaben umfassende und persönliche Einblicke in ihr Berufsfeld und ihre Ausbildung.

Sie stellten die weiteren Ausbildungberufe des Sanitätshauses vor:

Fachbezogen

Orthopädietechnik-Mechaniker/in

Physiotherapeut/-in

Im Handel

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Sanitätshausfachverkäufer/-in

In der Organisation

Fachkraft für Lager und Logistik

Servicefahrer/-in

Nach einer ausführlichen Betriebsbesichtigung folgte der Praxisteil. Unter Anleitung von Orthopädieschuh-technikern wurde erörtert, was Präzisionseinlagen sind und warum man sie benötigt.

Dann wurden Präzisionseinlagen unter Anleitung hergestellt: Die Füße der SchülerInnen wurden gescannt und vermessen, die Scans am PC bearbeitet, die Maße auf Rohlinge übertragen. Diese wurden geschnitten, geklebt und getrocknet. Die selbst hergestellten geklebten Einlagen konnten dann im eigenen Schuh getestet werden.

Nach einer Demonstration der Herstellung von gefrästen Einlagen durften die SchülerInnen an Mustereinlagen selbst fräsen.

Am Ende des Workshops wurde das Erlernte und Gesehene besprochen, die SchülerInnen gaben ein überaus positives Feedback. Der Praxistag in der Firma Lettermann war ein rundum positives Erlebnis für alle Beteiligten.