AGs

Wissenswertes über unsere AGs

 

Wer betreut die AGs?

Mitglieder des SAKs (Sozialpädagogischer Arbeitskreis) bieten verschiedene AGs im künstlerischen, musikalischen und sportlichen Bereich an.

 

Welche AGs gibt es?

Im Moment können wir folgende AGs anbieten:

Fußball, Computer, Spiel/Sport und Action, Gitarre, Schlagzeug, Keyboard, Textil, Töpfern, Malen/Zeichnen, Fahrräder reparieren und Kochen.

 

Kosten die AGs etwas?

Kochen, Textil, Töpfern und Malen/Zeichen kosten pro Quartal (von Ferien zu Ferien) 20 Euro. Von dem Geld werden die Zutaten bzw. das Material gekauft.

Gitarre, Schlagzeug und Keyboard kosten pro Monat 10 Euro.

Fußball, Computer, Spiel/Sport und Action sowie Fahrräder reparieren kosten nichts.

 

Wann finden sie statt?

Ab dem neuen Schuljahr finden sie am Mittwoch nach der Mittagspause von 13.25-15.30 Uhr statt. Die Musik-AGs dauern nur eine Stunde. Die SchülerInnen, die ein Instrument lernen, können danach nach Hause gehen.

Die erste AG findet aber erst ab der dritten Woche nach den Sommerferien statt. Im Winter ist es dann der erste Mittwoch im neuen Halbjahr.

 

Wie melde ich mich an?

Nach den Sommerferien können sich SchülerInnen des Jahrgangs 6-10 in der Mensa von 12.45-13.05 Uhr bei Frau Brüssow am Donnerstag, Montag und Dienstag innerhalb der ersten und zweiten Woche anmelden.

SchülerInnen der 5. Klasse melden sich in der letzten Woche vor den Herbstferien an, nachdem die Schnupperwochen vorbei sind. Zum Halbjahr melden sie sich ganz normal mit allen anderen Jahrgangsstufen an.

Im Winter kann die AG gewechselt oder muss noch einmal bestätigt werden. Hier finden die Anmeldungen zur gleichen Zeit bei derselben Person in der letzten Woche vor den Halbjahreszeugnissen statt.

Zur Not können SchülerInnen auch zur AG gehen, wenn sie zum ersten Mal stattfindet. Allerdings sind manche AGs sehr beliebt und daher voll. Daher kann es sein, dass es keinen Platz mehr gibt. Also, geht auf Nummer sicher und meldet euch an!

 

Was bringt mir das?

Ich kann neue Fertigkeiten lernen, meinen Neigungen frönen und mich unter sachkundiger Anleitung verbessern. Schöne Geschenke für mich und meine Familie basteln und nette MitschülerInnen kennen lernen, die in anderen Klassen und Jahrgängen sind oder einfach nur Spaß haben.

 

Sonstiges:

SchülerInnen sollten möglichst in dem Halbjahr die AG durchhalten. Die Rückgabe von Unkostenbeiträgen ist nicht vorgesehen.

Zwischen Sommerferien und Herbstferien sind alle AGs frei, da die 5. Klassen Schnupperwochen haben. In diesen Schnupperwochen lernen die SchülerInnen der Klasse 5 jede Woche eine andere AG kennen. Das heißt, dass dann immer andere SchülerInnen teilnehmen.

Die AG-Teilnahme zwischen Sommerferien und Herbstferien ist für die SchülerInnen obligatorisch.


Koch-AG:


Unter der Aufsicht zweier netter Damen findet jeden Dienstag unsere Koch-AG statt. Mit den Kindern wird vorher besprochen, was das nächste Mal gekocht wird, damit vorher schon eingekauft werden kann. Für einen kleinen Unkostenbeitrag zaubern die Kinder etwas Leckeres und verspeisen dieses im Anschluss. Na, knurrt dir der Magen, koch mit uns etwas!

 


Fußball-AG:


Die FußballerInnen treffen sich und spielen gegen und miteinander. Als Betreuer haben wir immer einen Mann und eine Frau, denn auch einige Mädchen sind ständige Mitstreiterinnen in der Fußball-AG. Willst du auch Tore schießen, komm doch mit!

 


Ballspiel-AG:


Unter dem Namen „Allgemeine Ballspiele“ wird immer wieder etwas anderes gemacht. Natürlich gehört Batminton auch dazu. Habt ihr Lust, etwas mit anderen Schülern zu machen?

Schaut doch einmal rein!

 

Schach-AG:


Die Schach-AG ist für ruhige SchülerInnen, die lieber ihre grauen Zellen trainieren wollen. Es wird nicht nur gespielt, sondern unter Anleitung verschiedene Eröffnungen und Spielzüge eingeübt. Hast du Lust auf eine Partie, treffen wir uns dort!


 

Fahrrad-AG:


„Aus alt mach neu“ lautet das Motto der Fahrrad-AG. Unter Anleitung bauen die SchülerInnen aus alten Fahrrädern ein neues Fahrrad, welches dann einen glücklichen neuen Besitzer findet. Natürlich nur Bares ist wahres. Nebenbei lernt man sein eigenes Fahrrad gekonnt zu reparieren. Außerdem kann man das nächste Mal Papa etwas erklären. Na, wäre das nicht etwas?


 

Bastel-AG:


Ob Weihnachten, Ostern oder im Alltag, hier wird gehämmert, gesägt und geschraubt. So entstehen wunderschöne Sachen aus Holz, für die man sonst viel Geld bezahlen müsste.

Na, hast du eine Ahnung, was du Mama zum Geburtstag schenken sollst? Bastel ihr doch etwas!

 


Mal-AG:


In der Mal-AG kannst du auf echten Leinwänden mit Öl oder Bleistift unter Anleitung wunderschöne Bilder kreieren. Manche sind auch schon käuflich erworben worden, aber nur, wenn du es auch willst. Hast du Lust, deine Ideen einmal malerisch umzusetzen? Kein Problem!

 


Gitarren-AG:


Bei einem Gitarrenlehrer lernst du mit einer Gitarre umzugehen und Melodien und die Begleitung zu spielen. Du besitzt keine Gitarre? Macht nichts. Die Schule stellt dir eine Liedgitarre. Ist das ein Wort? Nichts wie hin!

 


Schlagzeug-AG:


Wolltest du immer schon einmal Schlagzeug spielen? Unsere Schule besitzt welche, so dass du dieses lernen kannst. Unter Anleitung eines Schlagzeuglehrers kannst du bald die entsprechenden Rhythmen und mit den ganzen Trommeln und Becken umgehen. Schlagzeuger sind so cool!

 


Samba-AG:


Unsere Samba-AG übt auch verschieden Rhythmen, aber mit Rhythmusinstrumenten. Geplant ist, ein fester Bestandteil beim Karnevalsumzug zu werden. Na, hast du Lust einmal mit der Parade mitzulaufen und die Jecken von einer anderen Position zu sehen? Das wird bestimmt lustig!

 


Französisch-AG:


In der Französisch-AG machst du einiges, was du im Unterricht nie oder selten machst: Spiele spielen oder einfach nur reden, damit du später in Frankreich so gut parlieren kannst wie ein Einheimischer. Entree ma petit.