Kunst und Unterricht

Klasse 10: Stillleben


Klasse 5: Astronauten zu Musik von Jean- Michel Jarre


Klasse 5: Engel


Klasse 9: Graffiti


Kunstkalender 2018


Kunstförderung der Internationalen Klasse: Pop-Art-Früchte

Der Kunstkurs 7 ist unterwegs in der städtischen Galerie im Park zum  "Reflektieren und Frittieren"

Künstler waren und sind häufig von fremden Ländern fasziniert, Reiseberichte regten die Phantasie an, weckten und verstärkten die Sehnsucht nach der Ferne. Die tatsächliche Reise von Künstlern – unter welchen Umständen sie auch immer erfolgt – inspiriert sie zu Kunstwerken, die z. B. durch landschaftliche und kulturelle Eindrücke oder die Begegnung mit Menschen geprägt werden.

Auch die Künstler des Niederrheins begaben sich auf Reisen. Der aus Süchteln stammende Maler Emil Flecken (1890-1981), dessen Nachlass im Besitz der Stadt Viersen ist, unternahm ausgedehnte Reisen u.a. nach Frankreich, Italien, Portugal, Algerien, Angola und auf die Kanarischen Inseln. Der Dülkener Heinrich Mostertz (1884-1975) verbrachte als Kolonialbeamter viele Jahre in Ostafrika.

Skurrile, irritierende und witzige Aktionen wie die "Erstbefahrung des Düsseldorfer Kö-Grabens in einem Bücherregal" sind charakteristisch für den Bochumer Künstler und Autor Matthias Schamp. Seinen MYTHOS-Grill definiert er selbst als "Pommesbude und alltagsarchäologische Spielstätte zugleich". Im Rahmen von "Künstler auf Reisen" öffnet der MYTHOS-Grill das Tor nach Arkadien, dem Sehnsuchtsort, dem Traum vom irdischen Paradies in all seinen Facetten.

Gemeinsam mit Matthias Schamp heißt es "Reflektieren und Frittieren". Die Ausstellungsbesucher selbst schaffen kleine Kunstwerke, die mit Hilfe der Friteuse den letzten Schliff erhalten.

DER WAHLPFLICHTBEREICH MUSIK/KUNST Klasse 7 IST UNTERWEGS

Die NEW-Ausstellungsreihe „art null vier“ zeigt den Maler Wolfgang Speen, der im Hauptberuf Presssprecher der Stadt Mönchengladbach ist.

 Die art null vier ist mehr als eine Ausstellungsreihe: Wie jedes Jahr bietet die NEW Kreativ-Workshops für interessierte Schulklassen aus der ganzen Region an. Dabei führen erfahrene Kunst-, Kultur- bzw. Museumspädagogen zunächst durch die Ausstellung und sprechen mit den Schülern über ihre Eindrücke. Anschließend entstehen im Foyer nebenan eigene Werke aus verschiedenen Materialien. 

Klasse 10: Selbstdarstellung • Fensterbilder der Abschlussfeier

Einsatz digitaler Medien bei der Informationsveranstaltung zum neuen Wahlpflichtbereich Musik/Kunst – Feuerbilder entstehen im Zeitraffer ...


... und hier die Ergebnisse.

Klasse 9: Murals

Was ist ein Mural und was unterscheidet es vom Graffiti? Hier gibts ein gutes Bildbeispiel.

Klasse 5: Musik-AG 9: Trickfilm • Rauhnachtsgestalten

Klasse 9: Linolschnitt • Tierschutzplakate

Klasse 10: Bilderweiterung von Gustav Klimts Malerei "Der Kuss"


Freundschaft ist BUNT -  Eine Auswahl unserer Beiträge aus den Klassenstufen 5-10 zum 47. Internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken


Kunstkalender 2017

Gedruckter Jahreskalender mit Werken unserer SchülerInnen aus dem Kunstunterricht, mit Spiralbindung. Verkaufspreis 3€.
Gedruckter Jahreskalender mit Werken unserer SchülerInnen aus dem Kunstunterricht, mit Spiralbindung. Verkaufspreis 3€.

Klasse 9: Graffiti

Mit den Klassen unterwegs zu den Originalen
Mit den Klassen unterwegs zu den Originalen
Thong Nguyen
Thong Nguyen

Klasse 5: Winterbilder als Hommage an Paul Klee


Klasse 10: Surreale Selbstporträts

Kunstunsnterricht Klasse 10: Surreale Selbstporträts
Kunstunsnterricht Klasse 10: Surreale Selbstporträts

Klasse 7: Mangas

Klasse 5: Winterlandschaft mit Baum

Klasse 5: Ein Kürbis im Feld

Klasse 5: Ein Reh sitzt im Gras

Klasse 5: Ein Frosch versteckt sich im Laub