Streitschlichtung an unserer Schule

 
 

 

 

Nach der schulichen Streitschlichter-Ausbildung, die mit einer praktischen Prüfung endet, übernehmen die ausgebildeten StreitschlichterInnen ihren Dienst. Hier übernehmen sie in den Pausen nach einem zusammen erstellten Dienstplan ihre Aufgaben. Im aktuellen Schulhalbjahr starteten die jetzigen 9er SchülerInnen ihre Ausbildung.

  

Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

  -     Was ist Streit überhaupt? Welche Erfahrungen habe ich selber schon gemacht?

  -     Gefühle

  -     Mimik und Gestik - was der Körper alles sagen kann…

  -     meine eigene Konfliktlösungsfähigkeit

  -     die Phasen einer Streitschlichtung

  -     üben an / mit Fallbeispielen

 

 Ziele der Schlichtung sind:

 >  gemeinsam eine Lösung finden, die alle Beteiligten gut finden

 >  Übernahme von Eigenverantwortung von SchülerInnen

 >  Steigerung der Konfliktfähigkeiten, indem sie lernen:

     -   Kompromisse zu finden und einzugehen

     -   eigene Gefühle auszudrücken

     -   über Probleme zu reden

     -   Lösungen zu entwickeln

 

Streitschlichter sind auf keinen Fall „Richter" oder „Spitzel“ sondern Helfer und Begleiter!

 

   Ihr findet uns in jeder Pause (10.05 – 10.30 Uhr) im Streitschlichterraum

 oder wir machen einen Extra-Termin!