Aus unseren Klassen

Klasse 5: Circus Roncalli • "Ein Blick hinter die Kulissen"


Parisfahrt mit dem Französischkurs Klasse 9

Am 09.05.2016 ist unser Französischkurs unter der Aufsicht von Frau Korsch und Herrn Schneider um ca. 6:00 Uhr an der Realschule an der Josefskirche mit dem Reiseunternehmen „Kröber“ mit einem Reisebus nach Paris losgefahren. Während der Fahrt sind wir an verschiedenen Raststellen angehalten und hatten dort Zeit eine Pause zu machen. Dann sind wir um ca. 13:00 Uhr in Paris angekommen. Wir sind dann erst mal zu unserem Hotel bzw. zu einer Jugendherberge gegangen, um unser Gepäck dort abzulegen. Von dort aus sind wir anschließend zu „Notre-Dame“ gegangen, wo ein Schüler ein Referat über „Notre-Dame“ gehalten hat. Anschließend sind wir hinein gegangen und schauten uns dort alles an. Nach der Besichtigung hatten wir Zeit uns die Insel, wo sich die „Notre-Dame“ befindet, genauer anzuschauen. Dann haben wir uns wieder getroffen und sind alle gemeinsam zum Hotel gegangen. Dort hatten wir dann Zeit unser Zimmer vorzubereiten und alles einzurichten. Nachdem wir fertig waren, sind wir in einem anderen Hotel, was zu dem gleichen Hotel dazu gehört, etwas essen gegangen. Danach sind wir gemeinsam zu dem bekannten Pariser „Eiffelturm“ mit der Metro gefahren und hatten dort etwa über eine halbe Stunde einen tollen Ausblick. Nach dem wir den Eiffelturm-Aufzug nach unten gefahren sind, sind wir wieder zu einer Metro Station gegangen mit der wir wieder in Richtung Hotel gefahren sind und anschließend noch in den Zimmern Zeit für uns hatten. Am nächsten Morgen haben wir dann im unseren Hotel gefrühstückt und besprochen was wir an diesen Tag machen werden. Anschließend sind wir gemeinsam zu dem „Arc de Triomphe“ gegangen, den wir von außen besichtigt haben. Von dort aus haben wir eine Zeit ausgemacht wo wir die „Champs Elysees“ „besichtigen“ konnten. Unser Treffpunkt war am anderen Ende der Stadt, bei einem Riesenrad. Dort sind wir nach der Besichtigungszeit der „Champs Elysees“ weiter gegangen, vorbei am „Louvre”, wo ein paar Schülerinnen und Schüler Referate hielten, wieder zurück zum Hotel. Am Hotel angekommen, brachten wir unsere Sachen in unsere Zimmer und verbrachten unsere Zeit noch damit uns ein bisschen auszuruhen und gingen wieder zu dem anderen Hotel etwas essen und trinken. Nachdem wir etwas aßen und tranken sind wir wieder gemeinsam zu einer Metro Station gegangen, mit der wir in Richtung „Sacre Coeur“ fuhren. Am nächsten Morgen haben wir wieder in unserem Hotel gefrühstückt und haben unsere Taschen gepackt. Dann haben wir auf unseren Bus gewartet und sind mit ihm wieder zurück nach Deutschland zu unserer Schule gefahren, wo wir um ca. 20:00 Uhr angekommen sind.

Arian Kistemaker, WPI 9, Französischkurs


Der Biologiekurs Klasse 9, unterwegs

Tag 1: Besuch des Kölner Zoos

Zugfahrt nach Köln. Wir haben uns um 9.00 Uhr am Viersener Bahnhof getroffen und sind dann mit einwenig Verspätung in Köln angekommen.

Nachdem wir eine kleine Einführung in der Zooschule bekamen, sollten wir in kleinen Gruppen das Verhalten verschiedener Affen angucken und dazu Fragen beantworten. Jede Affenart, die wir gesehen haben, hat ein anderes Verhalten. Das Verhalten der Affen erinnert oft an uns Menschen und an unser eigenes Verhalten. Im Zoo gab es viele interessante Tiere, die Exkursion war gelungen.

 

Tag 2: Sea Life in Oberhausen

Am zweiten Tag sind wir mit dem Biologiekurs nach Oberhausen zum „Sea Life“ gefahren. Die Ausstellung an sich ist schön gestaltet, die einzelnen Becken zum Beispiel sind mit gewölbten Scheiben ausgestattet und die Wandgestaltung, der einzelnen Räume und die Dekoration ist immer passend der Tiere im Becken gestaltet.

Im Sea Life werden viele Arten von Tieren geschützt, die vom Aussterben bedroht sind. Wir haben viele seltene und rätselhafte Tiere entdeckt.

Grillen in der Schule

 

Tag 3: Wir bleiben in der Schule und grillten mit Frau Helgers. Wir bereiteten Salate vor und ließen es uns schmecken.

 

Zoja Krcolli, Ali Ballita WPI 9, Biologiekurs

 


Klassenfahrt 8c nach Bonn


Klasse 07a im K21, Düsseldorf